Angela Merkel (Norwegian Wikipedia)

Analisys of sources in references of the Wikipedia ariticle no.wikipedia.org/wiki/Angela Merkel

SiteHosts in references Count Global rank Norwegian rank
archive.orgweb.archive.org↓ (16)16214
spiegel.despiegel.de↓ (9)947156
faz.netfaz.net↓ (6)6157384
welt.dewelt.de↓ (5)5126420
bundesregierung.debundesregierung.de↓ (5)545185536
hdg.dehdg.de↓ (3)392821085
sueddeutsche.desueddeutsche.de↓ (3)3173893
stern.destern.de↓ (3)36173722
karlspreis.dekarlspreis.de↓ (2)2low594
eimsbuetteler-nachrichten.deeimsbuetteler-nachrichten.de↓ (2)2lowlow
d-nb.infod-nb.info↓ (2)210071890
abendblatt.deabendblatt.de↓ (2)27943619
chronikderwende.dechronikderwende.de↓ (2)2low8995
bpb.debpb.de↓ (2)21296356
tagesschau.detagesschau.de↓ (2)27912810
bundestag.debundestag.de↓ (2)28411769
vestnesis.lvvestnesis.lv↓ (1)1lowlow
worldcat.orgworldcat.org↓ (1)168126
botschaft-peru.debotschaft-peru.de↓ (1)1lowlow
presidencia.ptordens.presidencia.pt↓ (1)114923675
archives.govobamawhitehouse.archives.gov↓ (1)1341951
atlantik-bruecke.orgatlantik-bruecke.org↓ (1)1lowlow
archive.vnarchive.vn↓ (1)1lowlow
quirinale.itquirinale.it↓ (1)1901977
domradio.dedomradio.de↓ (1)19909low
tagblatt.detagblatt.de↓ (1)1lowlow
moe.gov.cnmoe.gov.cn↓ (1)15587low
justice.mdlex.justice.md↓ (1)18951low
focus.defocus.de↓ (1)13481500
unibe.chunibe.ch↓ (1)12339low
harvard.edunews.harvard.edu↓ (1)112196
americanacademy.deamericanacademy.de↓ (1)1lowlow
president.eepresident.ee↓ (1)185935024
nndb.comnndb.com↓ (1)112561457
angela-merkel.deangela-merkel.de↓ (1)1lowlow
nordkurier.denordkurier.de↓ (1)18633low
prezident.skprezident.sk↓ (1)1low6562
theguardian.comtheguardian.com↓ (1)1623
wz.dewz.de↓ (1)17978low
munzinger.demunzinger.de↓ (1)137603157
uni-leipzig.decorpora.informatik.uni-leipzig.de↓ (1)128832272
thueringer-allgemeine.dethueringer-allgemeine.de↓ (1)15446low
wahlrecht.dewahlrecht.de↓ (1)137537317
dra.dedra.de↓ (1)1low9825
dw.dedw.de↓ (1)116465892
dw.comdw.com↓ (1)1333583
bundeskanzlerin.debundeskanzlerin.de↓ (1)1low7323
bundesstiftung-aufarbeitung.debundesstiftung-aufarbeitung.de↓ (1)1low2900
ghi-dc.orggermanhistorydocs.ghi-dc.org↓ (1)158243052
noblesseetroyautes.comnoblesseetroyautes.com↓ (1)192397922
bundeswahlleiter.debundeswahlleiter.de↓ (1)139017470
bnf.frcatalogue.bnf.fr↓ (1)1125557
op-online.deop-online.de↓ (1)1lowlow
zeit.dezeit.de↓ (1)1156564
reuters.comde.reuters.com↓ (1)138116
rp-online.derp-online.de↓ (1)17811777
handelsblatt.comhandelsblatt.com↓ (1)15574017
time.comtime.com↓ (1)140113
lepoint.frlepoint.fr↓ (1)14484331
juedische-allgemeine.dejuedische-allgemeine.de↓ (1)15076low
jhu.eduhub.jhu.edu↓ (1)1576858
thehindu.comthehindu.com↓ (1)1762813
bbc.combbc.com↓ (1)12432

abendblatt.de

americanacademy.de

angela-merkel.de

archive.vn

atlantik-bruecke.org

bbc.com

botschaft-peru.de

bpb.de

  • 68. Ohse, Marc-Dietrich (2011). «DA 9/2011 – Ohse: Ost-Berlins Weg zur Einheit». Bundeszentrale für politische Bildung. Besøkt 16. mai 2017. «Der erste wichtige Schritt auf dem Weg zur Einheit war die Währungs- und Wirtschaftsunion.» 
  • 74. Wolfgang Hetzer (6. januar 2009). «Kapitulation vor der Korruption?». Bundeszentrale für politische Bildung. Besøkt 17. mai 2017. «Im Dezember des Jahres 1999 verbreiteten deutsche Nachrichtenagenturen, dass der Bundeskanzler a. D. Helmut Kohl eingeräumt habe, in seiner Amtszeit anderthalb bis zwei Millionen DM Spenden angenommen zu haben. Unter Hinweis auf sein Ehrenwort verweigert Kohl bis heute gesetzwidrig Angaben zur Identität der Finanziers.» 

bundeskanzlerin.de

bundesregierung.de

bundesstiftung-aufarbeitung.de

bundestag.de

bundeswahlleiter.de

catalogue.bnf.fr

  • 3. Autorités BnF, BNF-ID 15023978d, verkets språk fransk, besøkt 30. mai 2021[Hentet fra Wikidata]

chronikderwende.de

corpora.informatik.uni-leipzig.de

d-nb.info

de.reuters.com

domradio.de

dra.de

dw.com

dw.de

eimsbuetteler-nachrichten.de

faz.net

focus.de

germanhistorydocs.ghi-dc.org

  • 75. Angela Merkel (22. desember 1999). «Die von Helmut Kohl eingeräumten Vorgänge haben der Partei Schaden zugefügt». Frankfurter Allgemeine Zeitung. «Die von Kohl eingeräumten Vorgänge haben der Partei Schaden zugefügt. Nicht nur sind ihr für die von ihm angegebenen und angenommenen 1,5 bis 2 Millionen Mark Spenden, die nicht in Rechenschaftsberichten aufgeführt wurden, 50 Pfennig pro Spenden-Mark staatlicher Zuschüsse – also insgesamt bis zu einer Million D-Mark – entgangen; nicht nur drohen ihr Rückzahlungen in Millionenhöhe; die Partei – und nicht nur er allein – muss sich auch dafür rechtfertigen, wie ein solches Vorgehen nach der Flick-Affäre möglich sein konnte. Ein Wort zu halten und dies über Recht und Gesetz zu stellen mag vielleicht bei einem rechtmäßigen Vorgang noch verstanden werden, nicht aber bei einem rechtswidrigen Vorgang. Es geht um die Glaubwürdigkeit Kohls, es geht um die Glaubwürdigkeit der CDU, es geht um die Glaubwürdigkeit politischer Parteien insgesamt.» 

handelsblatt.com

hdg.de

  • 73. Chmura, Nadine/Eimermacher, Stefanie/Haunhorst, Regina (2016). «Gerade auf LeMO gesehen: LeMO Angela Merkel». www.hdg.de (tysk). Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik. Besøkt 17. mai 2017.  |kapittel= ignorert (hjelp)
  • 76. Zündorf, Irmgard/Eimermacher, Stefanie (2016). «Biografie Helmut Kohl». LeMO-Biografien, Lebendiges Museum Online, Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Besøkt 17. mai 2017. «18. Januar: Auf einer Krisensitzung der CDU-Führung in Berlin wird Kohl aufgefordert, den Ehrenvorsitz der Partei solange ruhen zu lassen, bis er seinen Beitrag zur Aufklärung der Spendenaffäre geleistet hat. Am Abend legt Kohl das Ehrenamt nieder. Nach eigenen Angaben sieht er sich nicht in der Lage, die Namen der Spender zu nennen, da er ihnen sein Wort gegeben habe.» 
  • 77. Zündorf, Irmgard/Eimermacher, Stefanie. «Biografie Wolfgang Schäuble». LeMO-Biografien, Lebendiges Museum Online, Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Besøkt 17. mai 2017. «10. Januar: Schäuble gibt zu, vom Waffenhändler Karlheinz Schreiber (geb. 1934) 1994 eine Barspende über 100.000 D-Mark für die CDU entgegengenommen zu haben. 31. Januar: Schäuble benennt, entgegen früheren Aussagen, ein weiteres Treffen mit Schreiber im Jahr 1995.» 

hub.jhu.edu

juedische-allgemeine.de

karlspreis.de

lepoint.fr

lex.justice.md

  • 26. verkets språk rumensk, lex.justice.md, utgitt 20. november 2015, besøkt 4. mars 2021[Hentet fra Wikidata]

moe.gov.cn

  • 25. Ministry of Education of the People's Republic of China, verkets språk kinesisk, www.moe.gov.cn, besøkt 11. april 2019[Hentet fra Wikidata]

munzinger.de

  • 4. Munzinger Personen, verkets språk tysk, Munzinger IBA 00000019778, besøkt 30. mai 2021[Hentet fra Wikidata]

news.harvard.edu

nndb.com

noblesseetroyautes.com

nordkurier.de

obamawhitehouse.archives.gov

op-online.de

ordens.presidencia.pt

president.ee

prezident.sk

quirinale.it

rp-online.de

  • 102. Quadbeck, Michael Bröcker und Eva. «Flüchtlingsandrang: Merkel: Asyl kennt keine Grenze». RP ONLINE. Rheinische Post. Besøkt 11. mai 2017. «Das Grundrecht auf Asyl für politisch Verfolgte kennt keine Obergrenze; das gilt auch für die Flüchtlinge, die aus der Hölle eines Bürgerkriegs zu uns kommen» 

spiegel.de

stern.de

sueddeutsche.de

tagblatt.de

tagesschau.de

theguardian.com

thehindu.com

thueringer-allgemeine.de

time.com

unibe.ch

vestnesis.lv

wahlrecht.de

web.archive.org

welt.de

worldcat.org

  • 10. OCLC-nummer 917031481[Hentet fra Wikidata]

wz.de

zeit.de

BestRef shows popularity and reliability scores for sources in references of Wikipedia articles in different languages. Data extraction based on complex method using Wikimedia dumps. To find the most popular and reliable sources we used information about over 200 million references of Wikipedia articles. More details...

Useful links: